Versicherungsmakler nutzen oder besser selbst informieren?

Es macht sich immer wieder notwendig eine Versicherung abzuschließen oder die bestehenden Verträge durch einen Experten überprüfen zu lassen. Ein Versicherungsvertreter wird nur Produkte aus dem Sortiment seines Unternehmens vorstellen, für welches er tätig ist. Ein Versicherungsmakler ist selbstständig und kann seine Kunden über Produkte mehrerer Versicherungen beraten. In einigen Fällen kann auf diesem Weg eine Menge Geld gespart werden, wenn eine Versicherung mit einer guten Police gefunden wurde.

300x250 not ani

Auf vielen Webseiten besteht die Möglichkeit einen Makler zu finden, welcher sich die bestehenden Verträge einmal ansieht. Auf diesen Seiten können auch regionale Bezüge hergestellt werden und die Suchenden können beispielsweise einen Versicherungsmakler in Leipzig, Berlin oder München finden.

Unnötige Versicherungen finden und loswerden

Versicherungsmakler nutzen und Geld sparen

Das Erschreckende an der Sichtung der Unterlagen ist, dass die Bürger in einigen Fällen doppelt versichert sind. Im Laufe der Jahre haben die Leute verschiedene Versicherungsvertreter in die Wohnung gelassen, ohne dass diese einen Blick in die bestehenden Unterlagen geworfen haben.

Den Menschen wurde mit blumigen Worten eine weitere Versicherung aufgeschwatzt. Viele haben auch den Überblick verloren und es ist ein einziges Chaos in den Unterlagen entstanden. Ein guter Versicherungsmakler wird die verschiedenen Versicherungspolicen sichten und unnötige Versicherungen mit dem Einverständnis der Kunden auflösen.

So mancher Versicherungsnehmer ist erstaunt, welche Summe am Monatsende mehr in der Tasche bleibt, ohne dass der Versicherungsschutz minimiert wurde.

Dem Versicherungsmakler nicht blind vertrauen

Wer eine Versicherung abschließen möchte, ist gut beraten, sich eigene Informationen über das Internet oder bei Freunden zu besorgen. In Vorfeld ist es angebracht Überlegungen anzustellen, welche Versicherungen sind für mich und meine Familie wichtig. Auf jeden Fall sollte ein Versicherungsschutz bestehen, für Fälle welche die Existenz bedrohen könnten.

Bei Eigenheimen ist zum Beispiel eine Gebäudeversicherung unbedingt erforderlich und eine Hausratversicherung ist dafür gut, dass nach einem unschönen Ereignis der Hausrat wieder ersetzt wird. Nicht auszudenken: Man hat sich über Jahre ein gemütliches Heim geschaffen und durch einen Brand kann mit einem Schlag alles vernichtet werden.

Fast jeder verfügt über ein eigenes Fahrzeug und eine Kfz-Haftpflichtversicherung‎ ist hier Pflicht. Bei einem selbst verschuldeten Unfall bekommt der Geschädigte seinen Sachschaden ersetzt. Auf der anderen Seite hat der schuldige Autofahrer die Sicherheit, nicht finanziell für eine Schadensregulierung über Jahre aufkommen zu müssen.

Allerdings besteht bei dieser Art der Versicherung für den Fahrzeughalter bei der Police ein Einsparungspotenzial, von mehreren Hundert Euro. Der Versicherungsmakler ist seinem Kunden behilflich, die passende Versicherung zu finden. Bis zum 30. November eines Jahres kann der bestehende Vertrag gekündigt und mit einer anderen Versicherung eine bessere Vereinbarung getroffen werden.

Die Autofahrer sollten auch über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, denn nach einem Unfall wird die Schuldfrage oft vor Gericht geklärt. Ein Versicherungsmakler wird eine entsprechende Rechtsschutzversicherung vorschlagen, wo Preis und Leistung stimmen.