Kredit ohne Schufa für Selbstständige wirklich möglich?

Selbstständige, vor allem kleinere und mittlere Unternehmen, haben es in Deutschland schwer, einen Kredit zu erhalten. Durch die neuen Eigenkapitalanforderungen der Banken, auch Basel II genannt, wurden die Richtlinien nochmals verschärft. Für die Kreditvergabe an Selbstständige wird ein Bonitätsrating erstellt, welches die Umsätze des Unternehmens aber auch die Einschätzung der gesamten Branche enthält.

300x250 not ani

Kredit ohne Schufa für Selbstständige seriös möglich?

Kredit ohne Schufa für Selbstständige

Weiterhin werden bei jeder Kreditvergabe die Daten der Schufa abgefragt. Hier wird gespeichert, ob und wie viele Kredite an einen Kunden vergeben wurden und ob diese ordnungsgemäß bedient werden. Ist aus den Daten der Schufa zu erkennen, das der Kunde in Zahlungsrückstand ist, das Kredite gekündigt wurden oder das gar das Insolvenzverfahren über das Vermögen eröffnet wurde, ist keine Kreditvergabe möglich.

Banken werden dann neue Kredite ablehnen und bestehende Kredite unter Umständen vorzeitig zurückverlangen. Auch die Beantragung einer Kreditkarte oder der Abschluss eines Handyvertrages ist mit einem Schufa-Eintrag nicht mehr möglich.

Viele Selbstständige haben jedoch zahlreiche offene Forderungen, die kurzfristig beglichen werden müssen. Ob dies Lohnzahlungen oder Zahlungen an Lieferanten sind, werden sie nicht bezahlt, droht oft die Insolvenz. Daher werden Banken oder Vermittler gesucht, die einen Kredit ohne Schufa für Selbstständige anbieten.

Sind ausländische Banken der Ausweg?

Unter dieser Rubrik findet man im Internet vor allem ausländische Institute, in der Regel sind dies Schweizer Banken. Sie bieten Kredite ohne Schufaabfrage an, jedoch nur bis zu einem Betrag von EUR 3.500 und nur an Arbeitnehmer, Beamte oder Angestellte im Öffentlichen Dienst. Der Grund hierfür ist, das die Kreditnehmer über ein pfändbares Einkommen verfügen müssen. So sichert sich die Bank für den Fall der Zahlungsunfähigkeit ab.

Selbstständige können solch ein Einkommen nicht nachweisen. Daher werden von Schweitzer Banken Kredite ohne Schufa nicht an Selbstständige oder arbeitslose Menschen vergeben. Eine andere Möglichkeit, einen Kredit ohne Schufa für Selbstständige zu erhalten, sind diverse freie Vermittler. Sie sind in der Regel regional tätig, ihre Anzeigen kann man in der Tagespresse lesen.

Sie arbeiten mit verschiedenen, oft ebenfalls ausländischen Instituten zusammen, vermitteln Kredite aber auch von privat. Gerade Vermittler, die im regionalen Bereich tätig sind, können so die Situation eines Selbstständigen unter Umständen besser einschätzen und vergeben die Kredite trotz negativer Schufa.

Doch auch die privaten Vermittler sichern sich ab. Auch sie wollen die Unternehmenszahlen sehen, um zu erkennen, ob die Rückzahlung des Kredits möglich wäre. Weisen die Zahlen jedoch Verlust aus, werden keine Kredite vergeben. Kreditsuchende sollten bei privaten Vermittlern jedoch immer vorsichtig sein, vor allem bei der Zahlung von Gebühren.

So wird ein Kredit ohne Schufa für Selbstständige oft nur gegen vorherige Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von einigen Hundert Euro geprüft, ob der Kredit tatsächlich genehmigt wird, steht zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht fest. Meist erfolgt sogar eine Ablehnung, die Gebühren wurden also umsonst gezahlt.

Zusammenfassung und Fazit

Ein Kredit ohne Schufa für Selbstständige findet man bei seriösen Vermittlern in der Regel nicht. Aber natürlich gibt es auch Ausnahmen. Daher sollte man sich als Selbständiger im Vorfeld ganz genau informieren. Das Internet bietet dazu ja viele verschiedene Möglichkeiten.

Dann klappt es vielleicht doch mit dem Kredit ohne Schufa für Selbstständige.