Welche Alternativen zum KFW Kredit für Studenten gibt es?

Oftmals durch große Werbeaktionen am dem Campus bekannt, denken viele Studenten beim Thema Studienkredit automatisch an die KfW Förderbank, die sich auf die Finanzierung von Studien- oder anderen Ausbildungsvorhaben spezialisiert hat. Durch eine Vielzahl von Angeboten wird hier jedem Studenten deutlich gemacht, wie einfach sich das eigene Studium finanziell gestalten lässt.

300x250 not ani

Im Bewusstsein des akademischen Auszubildenden bleibt so meist die Alternative unberücksichtigt, bei der eigenen Bank oder Sparkasse oder bei einer der vielen Direktbanken, die ausschließlich online arbeiten, sich nach Angeboten für ihre Situation zu erkundigen.

Alternativen zur Förderung durch die KfW

Welche Alternativen zum KFW Kredit für Studenten gibt es?Dies kann als Alternative zu einer Förderung durch die KfW jedoch Gold wert sein. Wer sich vor Beginn eines Studiums darüber bewusst wird, welche Bedürfnisse er oder sie monatlich finanziell zu decken hat und welche Kreditsumme sich dafür über die angedachte Studiendauer anbieten könnte, wird mit diesem Wissen auch von seiner Hausbank oder anderen Finanzhäusern Angebote für die Studienfinanzierung erhalten.

Schließlich haben auch diese längst erkannt, dass es vielen Studenten nicht mehr möglich ist, ohne eine weitere finanzielle Stütze ein Studium durchzuführen oder überhaupt aufzunehmen. Die Angebote, die Banken und Finanzdienstleister somit für die Studenten bereithalten, sind in manchen Vertragsbedingungen auch nicht mit denen anderer Kreditformen zu vergleichen.

Als Zweckkredit abgeschlossen bieten manche Kreditgeber erst einmal eine Ruhephase für die Rückzahlung an, die erst nach einigen Monaten oder Jahren einsetzt. Auch was die Höhe des Schuldzinses angeht, der mit dem abgeschlossenen Kreditvertrag verbunden ist, können viele Angebote von Banken und Sparkassen die Förderkonditionen der KfW ausstechen.

Oftmals noch bessere Konditionen lassen sich bei den Banken finden, die ausschließlich über das Internet ihre Verträge abschließen und so direkt und ohne großen Verwaltungsapparat ihre Ersparnisse direkt in die günstigeren Konditionen der Kreditverträge hineinführen. Dass jedoch nicht immer der günstige Zinssatz auch das beste Angebot darstellt, sollte jedem Studenten klar sein.

Schließlich sollte man vor dem Abschluss eines Vertrages gut überprüfen, welche Konditionen alle mit dem Vertrag verbunden ist und ob auch die abgeschlossene Kreditsumme nicht zu hoch oder zu niedrig gewählt ist. Im Vergleich zur KfW kann bei manchen Banken, vorrangig bei Direktbanken, die Überprüfung der eigenen Bonität entfallen und so der Student selbst gänzlich für die Einschätzung seiner finanziellen Rahmenbedingungen zuständig sein.

Um nicht nach einigen Monaten oder Jahren eine böse Überraschung mit dem Vertrag zu erleben, sollte in Ruhe das eigene Bedarfsprofil analysiert werden, um sinnvoll verschiedene Kreditangebote vergleichen zu können.